Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand: 06/2023)

1. Veranstalterin

Veranstalterin der ausgeschriebenen Trainings und Veranstaltungen ist

PAWship
Jessica Hein
C.-A.-Eick-Straße 6
53894 Mechernich

2. Teilnahmebedingungen für Einzel- und Gruppenveranstaltungen

Die Teilnahme mit dem Hund ist nur gestattet, sofern für den teilnehmenden Hund eine gültige und ausreichende Haftpflichtversicherung besteht. Ein Nachweis über das Bestehen der vorgenannten Versicherung ist auf Nachfrage vorzuzeigen. Teilnehmer*innen unter 16 Jahren können in Begleitung Ihrer Erziehungsberechtigten eine Veranstaltung besuchen. Die Teilnahme an Veranstaltungen von PAWship | Jessica Hein erfolgen auf eigene Gefahr des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Diese/r haftet für alle Schäden, die durch den Hund verursacht werden. Hunde mit ansteckenden Krankheiten sind von der Teilnahme an Gruppenveranstaltungen ausgeschlossen.

Mit Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer*in hiermit einverstanden und bestätigt gleichzeitig, dass die Bedingungen erfüllt sind.

3. Anmeldung | Bezahlung

Die Anmeldung bzw. Buchung des gesamten Angebots von PAWship | Jessica Hein erfolgt verbindlich durch den/die Teilnehmer*in über folgende Wege:

• Webshop auf der Internetseite https://jessica-hein.com
• Absenden des zur Verfügung gestellten Anmeldeformulars für das jeweilige Angebot

Ausgenommen hiervon ist das “Kompakt-Training”, welches separat mittels Buchungsbogen verbindlich vereinbart wird.

Buchungen und einzelne Termine gelten auch als vertraglich und verbindlich vereinbart, wenn diese

• per E-Mail
• per mobilen Nachrichtendienst (Threema, WhatsApp, SMS, etc.)
• mündlich
• fernmündlich/telefonisch oder auf dem Postweg

von PAWship | Jessica Hein bestätigt wurden.

Sofern die Teilnehmerzahl einer Veranstaltung begrenzt ist, werden die Teilnehmer*innenplätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben! Die Veranstalterin hat das Recht, auch nach erfolgter Teilnahmebestätigung, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Veranstaltungsgebühr nicht innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist auf dem Konto der Veranstalterin eingegangen ist. Infolgedessen kann die Veranstalterin den Teilnehmerplatz anderweitig vergeben.

Die Zahlung für das Welpen 1:1- oder Junghund 1:1-Trainings erfolgt in Vorkasse entweder bei Buchung über den Webshop oder per Rechnung als Einmalbetrag. Eine Rechnung/Quittung erhält der/die Kund*in anschließend per E-Mail.

Der „Start-Termin“ kann in Ausnahmefällen direkt im Anschluss an den Termin vor Ort per EC-Kartenzahlung abgerechnet werden. Eine Rechnung/Quittung erhält der/die Kund*in anschließend per E-Mail.

Die Zahlung für das „Kompakt-Training“ erfolgt in 3 gleichen Monatsraten per SEPA-Lastschrifteinzug vom Girokonto des/der Kund*in. Das Paket beginnt, je nach Vereinbarung jeweils zum 01. oder 15. eines Monats.

Die Zahlungen für das “Kompakt-Trainng” werden durch den Zahlungsdienstleister „GoCardless GmbH“ abgewickelt. Das benötigte SEPA-Lastschriftmandat wird separat mit vorgenanntem Zahlungsdienstleister vereinbart.

Kosten für unberechtigte Rücklastschriften werden dem/der Kund*in weiterbelastet.

Einzeltrainingstermine, Duo-Trainings, Begegnungstrainings und Social Walks werden entweder bei Buchung über den Webshop oder direkt im Anschluss an den Termin vor Ort per EC-Kartenzahlung abgerechnet. Auch hier erhält der/die Kund*in anschließend eine Rechnung/Quittung per E-Mail.

Nach Absprache ist hier ggfs. die Erstellung einer Sammelrechnung möglich. Diese wird dem/der Kund*in per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Beim Versand per E-Mail gilt die Versandmeldung des genutzten Internetdienstes als Ablieferungsbeleg.

Sofern das Honorar nicht per EC-Kartenzahlung beglichen wurde, sind sämtliche Rechnungen spätestens 7 Tage nach Erhalt zur Zahlung fällig (§ 271 Abs. 2 BGB). Der/die Kund*in kommt bei Überschreitung der genannten Zahlungsfrist sofort in Zahlungsverzug. PAWship | Jessica Hein wird nur eine einzige Mahnung versenden, die beaufschlagte Mahngebühr beträgt 5,00 Euro.

Erfolgt die Zahlung dann nicht innerhalb der gesetzlichen Frist, wird ohne weitere Benachrichtigung das gerichtliche Mahnverfahren in Anspruch genommen.

4. Kündigung und Absage von Trainingseinheiten

– Einzeltraining und Trainingspakete –

Kann der/die Kund*in einen vereinbarten “Start-Termin”- bzw. Einzeltrainingstermin nicht wahrnehmen, ist PAWship | Jessica Hein mindestens 24 Stunden vorher darüber zu informieren.

Sollte die Information PAWship | Jessica Hein überhaupt nicht oder verspätet erreichen, oder ist der/die Kund*in am vereinbarten Termin nicht anwesend, ist PAWship | Jessica Hein berechtigt, dem/der Kund*in das Honorar für den ausgefallenen Termin (ggfs. zuzüglich dadurch angefallener Fahrtkosten) in vollem Umfang in Rechnung zu stellen. Ausgenommen von dieser Regelung sind wichtige, PAWship | Jessica Hein unverzüglich mitzuteilende und nachzuweisende Gründe in Form höherer Gewalt nach BGHZ.

Bei einem gebuchten „Kompakt-Training“ oder „Welpen 1:1- oder Junghund 1:1-Training“ entfällt der Anspruch auf diese Einzeltrainingseinheit dann ersatzlos.

Erreicht die Absage PAWship | Jessica Hein fristgerecht, wird die Einzeltrainingseinheit auf einen neuen Termin im Rahmen des gebuchten Paket-Zeitraums verlegt.

Bei Krankheit oder Abwesenheit von PAWship | Jessica Hein, wird eine Einzeltrainingseinheit auf einen neuen Termin im Rahmen des gebuchten Paket-Zeitraums verlegt.

Bei Einzeltrainingsterminen beim Kunden bzw. der Kundin zuhause oder bei vereinbarten Außenterminen kann es aufgrund nicht vorhersehbarer Beeinträchtigungen im Straßenverkehr oder aufgrund der Wetterlage zu Verzögerungen kommen. Hat der/die Kund*in seine/ihre Mobilfunknummer hinterlassen, der Speicherung im Mobiltelefon und Nutzung zugestimmt, wird er/sie unverzüglich über die Verzögerung informiert.

– Geschlossene Kurse und Gruppenveranstaltungen –

Kann der/die Teilnehmer*in eine Trainingseinheit, welche im Rahmen eines gebuchten Kurses mit festen Terminen stattfindet, nicht wahrnehmen, verfällt diese ersatzlos.

Eine Trainingseinheit dauert 45 Minuten. Verspätungen des/der Kund*in gehen zu deren/dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung. Der Unterricht erfolgt grundsätzlich zunächst am vereinbarten Ort.

Bei Krankheit oder Abwesenheit von PAWship | Jessica Hein, ist die Trainingseinheit im Anschluss an den geschlossenen Kurs zu einem vorgegebenen Ersatztermin nachzuholen. Eine Auszahlung der verlorenen Stunde ist nicht möglich.

Das Training findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Bei unzumutbarem Wetter (extreme Hitze, extreme Kälte, Dauerregen, Sturm, Gewitter etc.) behält PAWship | Jessica Hein sich vor, das Training alternativ in den Video-Meetingraum bei Microsoft Teams oder Zoom zu verlegen.

Bei Verbot des Trainings vor Ort, durch z.B. verschärfte Corona-Verordnungen (Kontaktbeschränkungen, Lockdowns etc.) wird der Kurs online weitergeführt.

5. Rücktritt vom Vertrag….

….durch den/die Teilnehmer*in

Der/die Teilnehmer*in kann vor Beginn einer Veranstaltung (geschlossener Kurs, Workshop, Seminar) vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Ermittlung der Stornokosten, ist der Zeitpunkt des Eingangs der Rücktrittserklärung bei PAWship | Jessica Hein.

Demnach werden die Stornokosten wie folgt gestaffelt:

• Rücktritt bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn Bearbeitungsgebühr i.H.v. 15,00 €
• Rücktritt innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 100% der Veranstaltungsgebühr

Nicht in Anspruch genommene Leistungen (z.B. aufgrund von Krankheit oder Läufigkeit des teilnehmenden Hundes) werden nicht erstattet. Zur Vermeidung von Stornokosten, steht es dem/der Teilnehmer*in frei, eine/n Ersatzteilnehmer*in zu benennen.

….durch PAWship | Jessica Hein

PAWship | Jessica Hein behält sich das Recht vor, ohne die Einhaltung einer Frist, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der/die Teilnehmer*in das Ziel der Veranstaltung oder gar andere Teilnehmer*innen gefährdet. Ein Widersetzen des/der Teilnehmer*in gegen Anweisungen der Veranstalterin oder die für die Veranstaltung beauftragte/n Trainer*in, führt zu einem sofortigen Ausschluss des/der Teilnehmer*in von der Veranstaltung. Eine Erstattung der Veranstaltungsgebühr erfolgt in diesem Falle nicht.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl für eine Veranstaltung, Ausfall des/der Kursleiter*in/Referent*in (auch durch höhere Gewalt) kann es zum kurzfristigen Ausfall der Veranstaltung kommen. PAWship | Jessica Hein wird sich in solchen Fällen um einen schnellstmöglichen Ersatztermin für diese Veranstaltung bemühen. Bezahlte Veranstaltungsgebühren bleiben gültig. PAWship | Jessica Hein kann lediglich für die Rückerstattung der gezahlten Veranstaltungsgebühr in Anspruch genommen werden, nicht jedoch für ggfs. darüberhinausgehende Schäden, die dem/der Teilnehmer*in durch den Ausfall der Veranstaltung oder die Terminverschiebung entstehen können (z.B. Hotelbuchung o.ä.).

6. Fahrtkostenberechnung

Die Fahrtkosten werden grundsätzlich mit einer Pauschale abhängig von der zurückgelegten Fahrtstrecke (Hin- und Rückweg) berechnet. Eine zusätzliche Berechnung von Fahrtzeiten wird ausgeschlossen.

7. Haftung von PAWship | Jessica Hein während des Trainings

PAWship | Jessica Hein haftet nicht für Personen-, Sach-, oder Vermögensschäden, die durch Anwendung der gezeigten Übungen entstehen sowie für Schäden, die durch teilnehmende Hunde entstehen. Alle eventuellen Begleitpersonen sind durch den/die Hundehalter*in von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.

Die Teilnahme am Einzeltraining erfolgt auf eigenes Risiko. PAWship | Jessica Hein haftet nicht für Schäden, die von Dritten und deren Hunde herbeigeführt werden. Der/Die Hundehalter*in haftet für die von ihm/ihr und von seinem/ihrem Tier verursachten Schäden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen allein, auch gegenüber Dritten und stellt PAWship | Jessica Hein von jeglichen Ansprüchen Dritter frei.

Für das teilnehmende Tier muss eine gültige und ausreichende Haftpflichtversicherung bestehen. Ein Nachweis über das Bestehen der vorgenannten Versicherung ist auf Nachfrage vorzuzeigen. Teilnehmer*innen unter 16 Jahren können ausschließlich in Begleitung der Erziehungsberechtigten am Training teilnehmen.

8. Freundliches, faires & bedürfnisorientiertes Training

PAWship | Jessica Hein verzichtet im Training gänzlich auf Hilfsmittel und Maßnahmen, die dem Tier Schmerzen oder Leiden zufügen oder das Tier ängstigen.

PAWship | Jessica Hein behält sich das Recht vor, Teilnehmer*innen, die gegen diese Anweisungen verstoßen, ohne Erstattung der Veranstaltungsgebühren von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

Die Teilnehmer*innen arbeiten im Training nach den Grundsätzen von “Trainieren statt dominieren” und des IBH e.V..

9. Erfolgsgarantie

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg stark vom Hundehalter bzw. der Hundehalterin und jedem Hund individuell abhängig ist.

10. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner